Treppenlifte
ab 2500€

Durch uns ist die Treppe keine Barriere mehr, sondern mit einem passenden Lift ein Garant für mehr Selbst­ständigkeit.

Kurventreppenlift als Sonderangebot bei Treppenlifte Ellmers

Kurventreppenlift Sonderangebot
Kurventreppenlift zum Pauschalpreis pro Etage.

Menschen, die nur mit Mühe eine Treppe erklimmen können, haben die Möglichkeit, sich einen Treppenlift in ihr Haus oder ihre Wohnung einbauen zu lassen. Allerdings war das in der Vergangenheit immer mit erheblichen Kosten verbunden, denn jeder Treppenlift ist immer eine Einzelanfertigung. Jede Stufe muss einzeln vermessen werden und alle Bögen, die nötig sind, müssen gesondert angefertigt werden.


Joachim Ellmers, seit einem Jahrzehnt Experte für Treppenlifte aus Verl bei Bielefeld, hat jetzt gute Nachrichten für gehbehinderte Menschen: Es gibt jetzt ein Sonderangebot eines renommierten Herstellers, der seine Kurventreppenlifte zu einem attraktiven Festpreis pro Etage anbietet – und zum zweiten – seit Jahresbeginn sind die Zuschüsse auf jährlich 4.000 Euro erhöht worden. Wenn es mehrere Betroffene (bis zu 4 Personen mit einer Pflegestufe) in einem Haus gibt, die eine solche Aufstiegshilfe in Anspruch nehmen müssen, können diese Zuschüsse auch zusammengelegt werden. Die Folge ist, der Treppenlift kann komplett (bis zu 16.000 €) mit den Zuschüssen aus der Pflegeversicherung finanziert werden – vorausgesetzt es besteht eine Pflegestufe.

Kurventreppenlift zum Pauschalpreis pro Etage

Die Sonderpreise gelten bei Firma Ellmers Treppenlifte jetzt auch bei engen Wendeltreppen und verwinkelten Treppenkonstruktionen. Der angebotene Kurventreppenlift hat ein sehr schlankes Design und fährt sehr leise. Er kann selbst auf engstem Raum eingebaut werden. Hier hilft die langjährige Planungserfahrung von Joachim Ellmers.
„Bisher habe ich noch für jede Treppensituation eine Lösung gefunden“, sagt der Treppenlift-Experte. Er hilft den Betroffenen auch bei der Antragstellung des Zuschusses für die wohnumfeldverbessernde Maßnahme aus der Pflegeversicherung. Ganz wichtig sei dabei, dass mit dem Bau des Kurventreppenliftes erst begonnen werde, nachdem der Kostenträger seine Zusage erteilt hat. In der Regel vergehen zwischen dem Aufmaß und dem Einbau der Konstruktion etwa drei bis vier Wochen. Schneller geht es nur bei geraden Treppen ohne Kurven, da diese als „Lagerware“ kurzfristig verfügbar sind.
Damit hier kein Zeitdruck entsteht, empfiehlt Ellmers Treppenlifte seinen Kunden baldmöglichst das Aufmaß machen zu lassen, damit der Einbau wie geplant erfolgen kann. Joachim Ellmers ist telefonisch unter 0 52 46 / 700 63 33 zu erreichen.